Letzte Einsätze

25.03.2018

Einsatzfoto VU PKW im Graben Obstmarschenweg Schnee
weiterlesen

03.03.2018

Einsatzfoto Feuer 2 brennt Wohnhaus Feuer 2 Obstmarschenweg
weiterlesen

14.01.2018

Mühlenweg/Bützfleth
weiterlesen
 

eiko_icon VU PKW im Graben

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 985
( Bitte melden Sie sich an, um den Einsatzort auf einer Karte zu sehen. )

Einsatzort Details

Obstmarschenweg Schnee
Datum 25.03.2018
Alarmierungszeit 07:08 Uhr
Einsatzende 08:00 Uhr
Einsatzdauer 52 Min.
Alarmierungsart Melder
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Bützfleth
Feuerwehr Stade Zug1
    Fahrzeugaufgebot   Florian Stade 20-11-3  Florian Stade 20-23-3  Florian Stade 20-45-3  Florian Stade 20-17-3
    Technische Hilfeleistung

    Einsatzbericht

    In der Stader Ortschaft Bützfleth ist ein Autofahrer aus Dornbusch am frühen Sonntagmorgen schwer verunglückt.

    Er war mit seiner schwarzen Limousine auf dem Obstmarschenweg in Richtung Kehdingen unterwegs. In Höhe der Siedlung Schnee verlor der Mann die Kontrolle über den Wagen und rutschte nach rechts in den Seitenraum. Im Graben, der Wasser führt, überschlug sich das Auto und blieb auf dem Dach liegen. Zeugen wählten den Notruf. Die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle alarmierte die Feuerwehren Bützfleth und Stade (Zug I), die Notfallsanitäter der Drochterser Rettungswache des Deutschen Roten Kreuzes und die Werkfeuerwehr des Chemieunternehmens Dow in Stade-Bützflethersand.

    Als die ersten Einsatzkräfte die Unfallstelle erreichten, hatte sich der Fahrer bereits aus dem Wrack befreit. Er kam mit leichten Verletzungen davon. Die Beamten der Stader Polizei konnten die Unfallursache schnell ermitteln: Der Mann saß betrunken am Steuer. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Jetzt läuft gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit am Steuer.

    Bericht: Daniel Beneke

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder